Oberflächenbehandlung

Ob Sie sich für eine lackierte oder eloxierte Oberfläche entscheiden, Sie werden ein Leben lang Freude an Ihren Fenstern haben, ohne in Farbe oder Lacke investieren zu müssen. Im Gegensatz zu anderen Materialien wird pulverbeschichtetes oder eloxiertes Aluminium nicht durch UV-Strahlung in Mitleidenschaft gezogen und wird niemals rosten oder faulen. Es ist daher äußerst wartungsarm. Die Oberflächenlackierung verleiht Ihren Fenstern eine besonders ansprechende Ästhetik und bietet einen zusätzlichen Schutz. Dank seiner Oxidschicht hat reines Aluminium eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit, wodurch das Metall gegen Umwelteinflüsse geschützt wird. Und um die Langlebigkeit der Systeme noch weiter zu verbessern werden laufend neue Verfahren zur Behandlung von Aluminiumoberflächen entwickelt, wodurch auch neue Designvarianten realisiert werden können.

Pulverbeschichtung

Um Ihnen die Profilsysteme in jeder erdenklichen Farbe anbieten zu können, wendet Reynaers ein spezielles Lackierverfahren an - die Pulverbeschichtung. Beim Prozess der Pulverbeschichtung wird das Aluminium zunächst entfettet und gereinigt. Anschließend wird dann ein farbiges Pulver auf die statisch aufgeladenen Profile gesprüht. Danach werden die Profile in Öfen gebrannt, wobei das Pulver zu einer stabilen und qualitativ hochwertigen Schutzschicht mit dem Aluminium verschmilzt. Um höchste Qualität garantieren zu können, wird dieses Verfahren nach den strengen Richtlinien des Europäischen Qualicoat-Standards durchgeführt.

Eloxierung

Bei der Eloxierung wird die Profil-Oberfläche mit einer Oxidschicht veredelt, die ihnen extrem hohen Schutz und gleichzeitig eine natürliche Optik verleiht. Beim Eloxierungsprozess werden die Profile entfettet und gereinigt und anschließend in einem chemischen Tauchbad behandelt. Dabei findet eine künstliche Oxidation statt, bei der sich die Poren des Aluminiums öffnen. Die Profile werden dann in einem Tauchbad mit Metalloxid eingefärbt. Abschließend werden die Poren in einem speziellen Dampfbad wieder verschlossen. Um höchste Qualität garantieren zu können, wird dieses Verfahren nach den strengen Richtlinien des Europäischen Qualanod-Standards durchgeführt.
 

Welche Methode sollte ich wählen?

Es gibt praktisch keinen Qualitätsunterschied zwischen einer Lackierung und einer Eloxierung. Der einzige feine Unterschied besteht im ästhetischen Erscheinungsbild: Bei der Lackierung wird die Aluminiumoberfläche mit einer Schicht überzogen, während bei der Eloxierung die Originalstruktur des Aluminiums erhalten bleibt. Bei extremen oder aggressiven Umwelteinflüssen – wie in Küstengebieten oder Großstädten – ist eine zusätzliche Schutzschicht erforderlich. Reynaers empfiehlt deshalb, die Profile vor der Pulverbeschichtung zu eloxieren. Die Kombination dieser zwei Verfahren gewährleistet den besten, langfristigsten Schutz Ihrer Elemente.