Skip to main content
  • ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich
  • ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich
  • ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich
  • ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich
  • Hodder + Partners

Student Accomodation

Manchester - Vereinigtes Königreich - 2012

Da die Zahl der Hochschulstudenten in Großbritannien immer weiter ansteigt, wächst auch der Bedarf an geeigneten Unterkünften. Es gab einmal eine Zeit, da bauten Universitäten ihre Studentenquartiere selbst, jedoch haben sich inzwischen private Anbieter einen immer größeren Teil dieses umkämpften Marktes gesichert. ’Student Castle’ ist ein neu gegründetes Unternehmen, das sich auf Studentenwohnungen spezialisiert hat, bei denen ’der Wandel von einer herkömmlichen Privatwohnung hin zu den Erwartungen der Studenten des 21. Jahrhunderts’ als Richtschnur gilt. 1 Great Marlborough Street ist das zweite Projekt, das vor kurzem in Großbritannien fertiggestellt wurde.

ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich

Der Komplex präsentiert sich als Gruppe von vier Türmen, die sich alle in unterschiedliche Höhen erheben

Mit ca. 110.000 Studenten an vier Universitäten wird erzählt, dass Manchester die höchste Studentendichte in ganz Europa hat. Durch die Wahl des Standorts im Herzen der Stadt wird die höchste Studentenunterkunft in Europa, das “Student Castle” - das dritthöchste Gebäude von Manchester - sicher zu einem besonderen Wahrzeichen, nicht nur für Studenten. Dabei hätte dieses Bauwerk leicht zu einer Verunstaltung der unmittelbaren Umgebung und der ganzen Stadt führen können, aber den Architekten Hodder + Partners ist es gelungen, eine elegante Lösung zu schaffen, die einerseits Stärke und Solidität ausstrahlt, und sich andererseits als sorgfältig ausgeführtes Bauwerk präsentiert.

 

Das knapp bemessene Grundstück grenzt direkt an den Bahnhof Oxford Road und die Eisenbahnbrücke, über die die wichtigste Bahnverbindung der Stadt führt. Das Studentenunterkunft befindet sich inmitten von zumeist fünfstöckigen, industriell genutzten Backsteingebäuden aus dem 19. Jahrhundert, die in eine bunte Vielfalt von Apartments, Clubs und Bars verwandelt wurden. Hier bahnt sich auch der Fluss Medlock seinen geheimen Weg durch die Stadt. Die untere Ebene des Gebäudes besteht aus einem sechsgeschossigen Sockel, der die gesamte 22 m messende Länge des Grundstücks umfasst und der hohen Eisenbahnbrücke sowie den angrenzenden Gebäuden im Osten in der New Wakefield Street zugewandt ist. Der Hauptteil des Bauwerks befindet sich über dem Sockel in einem schmalen Bauvolumen, das sich über weniger als fünfzehn Meter der Grundstücklänge erstreckt und parallel zur Great Marlborough Street von Osten nach Westen verläuft. Die schmale Ansicht, mit der sich das Gebäude in Richtung Norden und Süden präsentiert, sowie die Tatsache, dass das Bauvolumen sich in einer Gruppe von vier Türmen erhebt, bieten die Gewähr, dass das Gebäude keine zu dominante Rolle in seiner Umgebung einnimmt. Das ‚Aufscheren’ der Masse wurde vo den Architekten zusätzlich dadurch unterstrichen, dass sie Fenster eingesetzt haben, durch die Fahrstuhlräume und die Enden der Gänge in jedem Geschoss in durchgehende vertikale Linien aufgeteilt werden, die gleichzeitig die Abgrenzung zwischen den vier Türmen an jeder Stirnseite des Gebäudes darstellen.

ConceptWall 50 Fassaden, Vision 50 Türen und ConceptWall 60 Fassaden - Student Accomodation befindet sich in Manchester, Vereinigtes Königreich

Die Deckschalen der Pfosten- und Riegelprofile sind mit den Aluminiumpaneelen bündig

Mehrere Stirnseiten

Hodder + Partners haben sich intensiv darum bemüht, den verschiedenen Seiten des Gebäudes einen interessanten und dynamischen Charakter zu verleihen. Dies wurde zum Teil durch stark profilierte Vorhangfassaden und einen sorgfältigen Aufbau der vielfältigen Bestandteile der Fenster, Aluminiumpaneele und Raumlüftungen erreicht, für die die gesamte Leistungspalette der Reynaers- Systeme CW 50 und CW 60 genutzt wurde. Zusätzlich wurden einige in Bronze ausgeführte Paneele eingesetzt, um Abwechslung bei der vorherrschenden Farbpalette in Grau zu schaffen. Die prägnanteste Eigenschaft der äußeren Gebäudeform ist das fließende Muster der 450 mm breiten Keramikfliesen, die die Flächen an allen Seiten des Bauwerks bedecken. Durch die willkürliche Kombination von nur vier Farben entsteht ein Effekt, als ob das Gebäude mit der Skyline von Manchester verschmelzen würde. Die ausgeklügelte Innenaufteilung, bei der elf unterschiedliche Raum- oder Wohnungsformen geschaffen wurden, bietet Unterkünfte für 540 Studenten. Über die Raumaufteilung wurde offensichtlich sorgfältig nachgedacht, denn die großen Fenster bieten eine fantastische Aussicht, auch wenn sich keines der Fenster öffnen lässt (jeder Raum wird einzeln belüftet). Das Gebäude wurde mit dem BREAAM Zertifikat ausgezeichnet. Die Zertifizierung erfolgte zum Teil aufgrund der umfassenden Verwendung von über Druckluft betriebenen Wärmepumpen und den Wärmetausch für sowohl Kühl- als auch Heißwasser, aber auch aufgrund des leistungsstarken Drei-Kammer- Fenstersystems CS 68 von Reynaers für die Wärmedämmung und Luftdichte. Im Erdgeschoss wurden Vision-50-Türen in ein rund um die Uhr tätiges Zugangssystem integriert, mit dem alle Benutzer anhand einer Sicherheitssperre mit Zifferncode über Türen Zugang zu den Aufzügen erhalten.

Obwohl die Skyline von Manchester bereits durch eine Vielzahl kleinerer Hochhäuser geprägt wird, die sich über die viktorianischen Fabriken, Zweckbauten und den Sitz einer Versicherungsgesellschaft erheben, ist 1 Great Marlborough Street eine neues Wahrzeichen der Stadt.

benutzt Reynaers Systeme

Beteiligte Akteure

Architekt

  • Hodder + Partners

Andere Interessenvertreter

  • Shephard Construction (Generalunternehmer)